Inhaltsverzeichnis

 

hier erhätlich

 

von HP E. S. Scheller (7.Auflage)

Getarnte Pilze und Parasiten im Blut. Heilung durch ein harmonisches Blutmillieu. Ein Buch, das in die innere Freiheit führt.

 

Im Dunkelfeldmikroskop beobachtete Ekkehard Sirian Scheller seit 1995 die Veränderungen des Blutmilieus.

Durch Pilze, Parasiten, Bakterien und Viren, auch durch deren Toxine, Strahlungen, dem sog. Elektrosmog, den Nahrungsmitteln, den Süchten, den spezifischen und allgemeinen und den Arzneimittelgiften, sowie den seelischen, psychischen, oft unüberwindbaren Belastungen.

Durch Schwermetalle und ganz besonders Stress, der sich auch durch die vielen inneren Belastungen als oxidativer Stress intrazellulär destruktiv auswirkt.

Lösung: Harmonisierung auf allen Ebenen und vollkommene Befreiung.

Ekkehard Scheller prägte den Begriff der camouflierten Erregerformen wie Candidapilzen oder den einzelligen Geisseltierchen, den Trichomonaden, kurz C-Candida und C-Trichomonaden. Er dient zur Differenzierung zu den bekannten Formen. (Camouflage = Tarnung, Verschleierung). Heute sind auch die Borrelien dazu fähig, sich in einer Camouflage intrazellulär vor Entdeckung zu schützen. Durch seine Forschung gelang es Ihm diese camouflierten Parasiten zu decodieren und eine wirksame Therapie zu entwickeln, die Infopathie®.

 

Diese Erkenntnis und praxisnahe Umsetzung macht  es heute möglich in einfacher Form die Schwermetalle und Toxine auszuleiten (auch aus den Nervenzellen) und die Erreger in die Ursprungsform zurückzubilden. Diese Hinweise sind auch an den Therapeuten gerichtet, da jede Therapie auf jeder Ebene viel leichter zum Ziel der Heilung führt.

 

Mehr Informationen zur Infopathie®: Firma Himmelschlüssel (Tel: +43  (0) 2774 20153), Institut für Infopathie (E-Mail: institut.fuer.infopathie@gmail.com)