Fohlenprojekt GANYMED - Rettet gesunde Fohlen u. Jungpferde

 

Ansprechpartnerin:

Irina Wenk (Dr. phil.)

Ganymed nimmt pro Jahr ein bis drei Fohlen auf um ihnen ein würdevolles Pferdeleben und eine Zukunft zu sichern. Die Fohlen und Jungpferde stehen ganz im Zentrum unserer Arbeit, um sie dreht sich alles und sie geben den Takt und den Rhythmus vor.

 

Einzelne Ganymed Pferde werden frühestens ab ihrem zweiten Lebensjahr an gute Plätze weiter vermittelt. Wann der richtige Zeitpunkt kommt, sie abzugeben, wird individuell bestimmt. Sie müssen nicht gehen, aber sie dürfen, wenn sich ein Pferd-Mensch-Paar gefunden hat. Wenn nicht, dann bleiben Sie bei Ganymed als ihrem Endplatz.

Hier:

 

Paten u. Partinnen gesucht

für dieses wunderbare Projekt von Irina Wenk

 

Um den Ganymed Fohlen ein gutes Leben zu ermöglichen, sie bei guter Gesundheit zu erhalten und sie angemessen auszubilden, sind wir auf zahlreiche Unterstützer angewiesen. Ein Jungpferd kostet durchschnittlich – wenn nicht gerade grössere Tierarztkosten anfallen – 450 bis 500 Franken im Monat. Dazu kommt, dass die Junghengste kastriert werden müssen und dass es eben doch immer mal wieder zu einer höheren Tierarztrechnung kommt. Die Pferde müssen auch transportiert werden, weshalb sich Ganymed einen eigenen Transporter angeschafft hat.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, das Fohlenprojekt zu unterstützen: